Prägende Landschaften

Ich wurde im April 1959 in Visp im Wallis geboren. Die Landschaft meiner Geburt prägt mich bis heute. Später habe ich in Fribourg Theologie studiert und lernte in Basel das Handwerk eines Organisationsberaters. Nach verschiedenen beruflichen Stationen arbeite ich nun als Seelsorger eines grossen Pflegezentrums und als Seelsorger der Polizisten und Polizistinnen im Aargau. 

Zum Wallis als prägende Landschaft gesellten sich mit der Zeit das Lavizzaratal, das Unterengadin, die westliche Bretagne und das südliche Tansania. 
In diesen Landschaften bin ich zu Hause. Dort finde ich die Bilder für meine Gedichte.


© Gerhard S. Schürch: Mont Vully